marilynTest2Foto von Xenia Rotärmel

Zuhören und Lauschen sind etwas Wunderbares.
Als Kind faszinierten mich die geheimnisvollen Geräusche der Erwachsenenwelt, die Schlaflieder meiner Großmutter, die vorgelesenen Grimmsmärchen von den Eltern und Europa-Hörspiele von knisternden Schallplatten in unserem Kinderzimmer. Später habe ich mir fast die Ohren ruiniert, weil ich von dem Sound krachender Gitarren, Bass und Schlagzeug nicht genug kriegen konnte.
Jetzt erfreue ich mich an den Geräuschen des Alltags und wärme mich an dem wohligen Klang kommunizierender Stimmen…

Die Arbeit mit Hörbarem – Stimmen, Geräuschen und Musik – sind mein Beruf.
*Ich schreibe Texte, die ich mit O-Tönen, Geräuschen, Atmos und Musik zu berührenden Radiogeschichten verwebe und konzipiere On Air Promotion für den WDR.
*Ich bringe Leben, Atmosphäre und Spannung in Filme, indem ich die vorhandenen Töne auf Hochglanz poliere und ihnen auf der Geräuscheebene gebe, wonach sie rufen.
*Ich arbeite mit Schauspielern und Sprechern am Mikrophon, damit ihre Texte mitten ins Herz zielen.
*Und: Ich weise Film- und Postproduktionsstudenten in die Mysterien des Sound Designs ein und Journalistikstudenten in den Kosmos des Erzählens mit Stimme, O-Ton, Atmo, Geräuschen und Musik…

Das macht mir großen Spaß.