Zaungäste – zza plotu. A Journey between Neighbours

Essayistischer Langfilm| Deutschland/Polen | 2008 | 81′

Ein filmischer Dialog in 25 Bildpaaren, quasi über den nachbarschaftlichen Zaun zwischen Deutschland und Polen hinweg geplaudert. Es gibt keine Handlung und keine Protagonisten, aber es gibt die Bühne des Lebens, die Komik und Poesie des Alltags und die Freiheit des Schauens.

„In Leszek Dawid und Matl Findel haben sich zwei mehrfach preisgekrönte Regisseure gefunden, deren Art zu sehen von der offenen Wahrnehmung und dem Vertrauen auf den Moment lebt, in dem sich etwas Wertvolles und Authentisches ereignet. Beide zeichnen sich in ihren Filmarbeiten durch exzellente und originelle Bildfindungen, ein feines Gespür für Rhythmus, ästhetische Dichte, aber auch durch Leichtigkeit und Humor aus.“ (3sat, 12.04.2010)

zurück zu Portfolio

O-Ton Schnitt, Mischung

Buch und Regie: Matl Findel und Leczek Dawid
Produktion: Matl Findel Film, Berlin 2008