kimberlyWeill

Sprich leise, wenn Du Liebe sagst – Kurt Weill reloaded
Szenische Dokumentation 54′

„Sie hat mich geheiratet, weil sie gern das Gruseln lernen wollte, und sie behauptet, dieser Wunsch sei ihr in ausreichendem Maße in Erfüllung gegangen. Meine Frau heißt Lotte Lenya.“ Kurt Weill, der Lotte Lenya gleich zweimal heiratete, ist der große Komponist zwischen Brecht und Broadway, Lotte Lenya die Frau, für die er seine Lieder schreibt und die ihnen Gesicht und Stimme verleiht. Die Dokumentation „Sprich leise, wenn Du Liebe sagst“ lässt die beiden Künstlerpersönlichkeiten Lotte Lenya und Kurt Weill lebendig werden. Weill-Spezialisten wie Kim Kowalke, Präsident der Kurt Weill Foundation New York, Elmar Juchem, Jürgen Schebera und Katharina Thalbach zeichnen ein vielschichtiges und teilweise völlig unbekanntes Bild des Komponisten.

zurück zu Portfolio

O-Ton-Schnitt, Sound Design, Mischung

 

 

mit Sophie Rois und Kimberly Neigert
Buch und Regie: Theo Roos
Produktion: Theo Roos Film,  2011 für 3Sat

3sat_klein

Sprich leise, wenn du Liebe sagst bei 3 Sat